• Leben
    Risiko-Lebensversicherung
    Mit einer Risiko-Lebensversicherung wird das Todesfallrisiko finanziell abgesichert. Falls dem Versicherungsnehmer etwas zustoßen sollte, wird die bei Vertragsabschluss vereinbarte Summe an die Hinterbliebenen ausgezahlt. Kapital für die Altersvorsorge wird nicht gebildet.
    Wie funktioniert die "Risiko-LV"?
    Die Risiko-Lebensversicherung bietet einen hohen finanziellen Schutz für wenig Geld. Die Leistungen für den Todesfall sind garantiert - selbst, wenn der Versicherte bereits nach Zahlung des ersten Beitrags stirbt, haben die Hinterbliebenen den vollen Anspruch auf die vereinbarte Versicherungssumme. Besonders geeignet ist die Risiko-Lebensversicherung daher für junge Familien mit schmalem Geldbeutel, die den hohen Risikoschutz für ihre/n Ernährer/in benötigen. Dieser Schutz ist für junge Leute wichtig, weil Berufseinsteiger die Wartezeit von fünf Jahren in der gesetzlichen Rentenversicherung noch nicht vorweisen können und damit die Anspruchsvoraussetzung beispielsweise für die Zahlung von Witwen- oder Witwerrenten nicht erfüllen.
    Fallende Versicherungssumme
    Für Bauherren eignet sich besonders die Risiko-Lebensversicherung mit fallender Versicherungssumme. Damit ist die finanzielle Absicherung von Darlehen mit laufender Tilgung möglich: Die Versicherungssumme passt sich hier stets der verbliebenen Rest-Darlehenssumme an. Das heißt: Es werden nicht mehr Beiträge gezahlt als gerade zur Darlehensabsicherung nötig.

    Kapital-Lebensversicherung
    Die Kapital-Lebensversicherung verbindet die Vorteile der Risiko-Lebensversicherung mit zusätzlicher Altersvorsorge. Der Versicherte kann mit dieser Variante also seine Angehörigen absichern und gleichzeitig für einen sorgenfreien Ruhestand vorsorgen.
    Für wen ist die "Kapital-LV" gedacht?
    Die Kapital-Lebensversicherung eignet sich vor allem für alle diejenigen, die neben der Hinterbliebenenvorsorge auch eine sichere Altersvorsorge mit stabiler Rendite wünschen. Die Versicherungswirtschaft bietet den Versicherten eine garantierte Alterskapitalleistung und sagt für die gesamte Laufzeit des Versicherungsvertrages eine Mindestverzinsung der Sparanteile von derzeit 3,25 Prozent zu.

    Steuervorteile
    Die Erträge aus einer Kapital-LV sind bei einer Auszahlung nach dem 60. Geburtstag zur Hälfte steuerfrei, wenn die Vertragslaufzeit mindestens zwölf Jahre betrug. Ist die versicherte Leistung im Erlebensfall eine Rente, sind die Erträge sogar vollständig steuerfrei, wenn die Auszahlung als lebenslange Rente erfolgt. Die Zinserträge im Rentenbezug werden über die günstige Ertragsanteilsbesteuerung erfasst. Todesfall-Leistungen aus Lebensversicherungen sind einkommenssteuerfrei.

    Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung
    Bei der fondsgebundenen Lebens- und Rentenversicherung wird der im Versicherungsbeitrag enthaltene Sparanteil direkt in einem oder mehreren Investmentfonds angelegt. Diese Sondervermögen werden von Kapitalanlagegesellschaften verwaltet und in einem gesonderten Anlagestock der Versicherungsunternehmen geführt. Investmentfonds investieren in unterschiedliche Wertpapiere und Anlageformen, wie beispielsweise Aktien, Rentenpapiere oder Immobilien. Damit ergeben sich höhere Chancen bei der Renditeentwicklung. Wie hoch die spätere Auszahlung sein wird, hängt von der Wertentwicklung der ausgewählten Fonds ab. Dabei muss aber auch ein Verlustrisiko einkalkuliert werden. Daher können keine Ablaufleistungen garantiert werden.

    Die Fondsgebundene im Todesfall ...
    Beim Tod der versicherten Person wird die vereinbarte garantierte Todesfallleistung ausgezahlt. Wenn der Wert der gutgeschriebenen Fondsanteile zu diesem Zeitpunkt größer ist als die garantierte Todesfallleistung, dann wird je nach Vertragskonstruktion dieser Wert ausgezahlt.

    ...und im Erlebensfall
    Wer das Vertragsende seiner Versicherung erlebt, erhält den Wert der gutgeschriebenen Fondsanteile, die Fondsanteile selbst oder aber eine lebenslange Rentenzahlung. Bei Wahl der lebenslangen Rente sind die Erträge bis zum Beginn der Rentenzahlung steuerfrei. Wird anstelle der Rente eine Kapitalleistung erbracht, sind die Erträge je nach Vertragskonstellation zur Hälfte steuerfrei.